THAI WARRIOR MASSAGE

Körper, Geist und Seele sollten immer in Verbindung mit der Natur im Einklang stehen. Traditionelle Thai Massagen sehen dies als zentrale Ausrichtung und achten auf die Gesamtheit dieser Komponenten. Denn nur so kann ein angenehmer Entspannungszustand erreicht werden. die Orientierung liegt dabei stets auf den Energielinien und Energiefeldern, die unseren Körper durchziehen. Verglichen werden kann dies in etwa mit den Meridianen, die in der chinesischen Medizin eine wichtige Rolle spielen.

Bei der Thai Warrior Massage handelt es sich um eine alte traditionelle Therapie. Schon vor dem 13. Jahrhundert wurde sie verwendet, um Krieger, die verletzt aus dem Krieg zurückkamen, zu heilen. Offiziell war diese Massageform zur damaligen Zeit jedoch verboten. Die Regierung in Thailand hielt diese für „zu primitiv“, um sie an der Bevölkerung vornehmen zu lassen. So war es unter anderem verboten, theoretische wie auch praktische Inhalte aus dieser Massagepraxis an öffentlichen Orten zu vermitteln. Erst im 19. Jahrhundert wurde diese Regelung aufgelöst und die Massage durfte auch öffentlich praktiziert werden. Heute ist die Thai Warrior Massage fester Bestandteil der asiatischen Massage und wird unter anderem in unserem Studio in Dietikon auf professioneller Ebene angeboten.

Worum geht es bei der Thai Warrior Massage?

Die einzigartige Thai Warrior Massage stellt eine Kombination aus traditioneller Massage und einer Yoga Massage dar. Die Kombination von rhythmischer Massage, Akupressur, tiefes Strecken und sanftes Verdrehen hilft dabei, Lebenskraft in den Körper zu geben und die Zugentlastung zu unterstützen. Dadurch stellt sich ein Wohlbefinden ein, von dem Sie als Nutzer über einen langen Zeitraum profitieren können.

Die einzelnen Massageabläufe werden auf Sie und Ihren Körper abgestimmt. Denn das Wohlbefinden steht dabei immer im Vordergrund. Auf Wunsch beraten wir Sie gerne. Vereinbaren Sie einfach einen Termin in Dietikon mit uns und lassen Sie sich von den Vorzügen der Thai Warrior Massage überzeugen

 

Energy Massage

Tauchen Sie ein in die duftende Welt Asiens! Ein erlesener Gewürzcocktail mit authentischen Aromen wie Sandelholz, Jasmin, Ingwer und Ylang Ylang belebt Ihre Energielinien, löst Verspannungen, fördert die Regeneration der Muskulatur, löst angestaute Emotionen aus den Geweben und steigert das seelische Wohlbefinden.

Energy Massage

Tauchen Sie ein in die exotische Welt Thailands! Das Dekor mit Lotusblumen und Orchideen schafft ein wunderschönes Ambiente, erlesene Essenzen verbreiten beruhigende Düfte und zusammen mit der gekonnt eingesetzten Hintergrundmusik wird Ihr Besuch zum unvergesslichen Erlebnis.

Bei einer hochstehenden Massage wird nun Energie freigesetzt. Ob belebend oder beruhigend wählen Sie anhand der 4 Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft.

In Ihrem Alltag führt das zu mehr Entspannung, Ruhe und Ausgeglichenheit.

3 IN 1 LE BARAI-MASSAGE

Unser spezielles Angebot für Sie.

 

"3 in 1 Le Barai-Massage"

-die "3 in 1 Le Barai-Massage" setzt sich aus 3 traditionellen Massagen zusammen, die in folgender Reihenfolgen durchgeführt werden.

1. Step-Massage

-kraftvolle Massage mit den Füssen um verhärtete und verspannte Muskeln zu lösen

2. Thai-Warrior-Massage

-hierbei werden Blockaden gelöst um die Sehnen gedehnt

3. Oil-Massage

-sanfte Massage mit warmem Öl für eine Entspannung  

 

traditonellen thaimassage

Die traditionelle Thai-Massage (TTM) ist ein System von Massage-Techniken, die in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung Nuat Phaen Boran bekannt ist, was wörtlich übersetzt „Massieren nach uraltem Muster“ bedeutet. Im westeuropäischen Raum nennt sie sich auch Thai-Yoga-Massage.[1] Die Thai-Massage besteht aus passiven, dem Yoga entnommenen Streckpositionen und Dehnbewegungen, Gelenkmobilisationen und Druckpunktmassagen. Vereinfacht kann sie daher als Kombination aus (passivem) Yoga und Akupressur zusammengefasst werden.

Zehn ausgewählte „Energielinien“, die nach traditioneller Lehre den Körper durchziehen sollen, werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck von Handballen, Daumen, Knien, Ellenbogen und Füßen bearbeitet. Die Thai-Massage findet bekleidet auf einer Bodenmatte statt. Sie zeichnet sich durch ihren dynamischen kraftvollen Aspekt aus. Eine klassische Thai-Massage-Routine für einen Patienten ohne besondere Beschwerden besteht aus mindestens 77 einzelnen Behandlungstechniken und benötigt wenigstens 1½ Stunden, eine individualisierte Behandlung kann bis zu drei Stunden dauern

 In der Lehre der Thaimassage korrespondiert der Druck auf bestimmte Marmapunkte und Energielinien mit der Linderung unter anderem folgender körperlicher Leiden:

Kopfschmerzen, Übelkeit, Verstopfung, Durchfall, Ohrensausen (Tinnitus), Schlafstörungen,

Schock, Husten, Knieschmerzen, Rückenschmerzen, Schwindel

 

© 2014 by Le BaRai Traditionelle Thai-Massage. 

  • Facebook Social Icon